Das Park Hotel liegt seitlich des Hügels Puolalanmäki am Rande eines wunderschönen Parks. Das reizende Jugendstilhaus wurde als Privatsitz für den aus England stammenden Leiter der Crichton-Werft John Edward Eager erbaut. Im Hof wurde aufgrund des Familienhobbys Reiten auch ein Stall für zwei Reitpferde errichtet. Die ursprünglichen Bauzeichnungen des Architekten Alex Nyström aus dem Jahr 1902 sind im Foyer des Hotels zu erkennen. Zu dieser Zeit gab es in der Nähe des Parks Puolalanpuisto nur niedrige Holzbauten. Dieses erste Steinhaus hob sich deutlich von seiner Umgebung ab und war sogar bis zum Bahnhof zu sehen. Zwei Jahre später wurde auf dem gleichen Hügel das Gebäude des des Kunstmuseums Turku fertiggestellt.

Diese schöne Patriziervilla befand sich bis 1956 im Privatbesitz und wurde als Wohnraum genutzt. Dann kaufte der in Turku ansässige Verein Turun Marttayhdistys das Haus und es wurde dort die berühmte Wirtschaftsschule gegründet, die bis 1982 in diesem Haus untergebracht war. Im selben Jahr wechselte das Haus wieder den Besitzer und der Umbau zum Hotel begann. Nach den umfangreichen Umbauarbeiten begann der Hotelbetrieb des Park Hotels im Jahre 1984 und es kann aus gutem Grund gesagt werden, dass sich aus der Larve ein schöner Schmetterling entwickelt hat. Nur die Außenfassade und der Hof sind erhalten geblieben. Ein Teil der Grünflächen des Hinterhofs ist Parkflächen gewichen, wobei für jedes Hotelzimmer des Park Hotels ein Parkplatz geschaffen worden ist. Das Stallgebäude im Hof wurde zur Sauna umgebaut, deren angenehmen Dämpfen sich schon viele genossen haben. Im Aufenthaltsraum im Obergeschoss kann man sich nach der Sauna entspannen. Hier können auch kleinere Versammlungen mit Bedienung abgehalten werden.

Die größte Veränderung bildete der Bau des Lifts in das viergeschössige Haus. Alle 20 Zimmer des Hotels sind unterschiedlich und individuell eingerichtet.

Das Park Hotel hat im Laufe der Jahre einiges durchgemacht

Das Park Hotel war in seiner kurzen Hotelgeschichte bereits an vielen Dingen beteiligt. Im Hotel wurden Filme gedreht und es bildete aufgrund seiner schönen Details die Kulisse für viele Mode- und Werbeaufnahmen.

Die derzeitigen Eigentümer Eva und Zibigniew Dziedzic haben gemeinsam mit ihrem Sohn Saul Paavola im Jahre 1988 den Hotelbetrieb des Park Hotels übernommen. Das Hotel erhielt sein eigenes Image und der Betrieb wird im gleichen Stil fortgeführt. Mit allen unumgänglichen „kosmetischen“ Veränderungen wird versucht, die Persönlichkeit des Hotels zu unterstreichen und die gemütliche Atmosphäre des kleinen Familienhotels zu fördern. Mithilfe des Feedbacks unserer Gäste befinden wir uns auf dem richtigen Weg und viele haben das Park Hotel als „Zuhause fernab vom tatsächlichen Zuhause“ beschrieben. Die ruhige Lage direkt im Zentrum, die nichts vom Verkehrslärm hören lässt, verleiht dem Hotel einen Mehrwert, da beispielsweise im Sommer mit offenen Fenstern geschlafen werden kann und nichts zu hören ist außer dem Gesang der Vögel! Bei uns liegt die Natur vor der Tür. Im Hof lebt sogar eine Igelfamilie - eine Seltenheit in einem Stadthotel.